1 informiert

2 publiziert

3 mitgewirkt

4 archiviert

wir bedanken uns bei den unterstützungen institutionen: zwei yidishe "hof"musiker kunstverlag phönix Leo Winz, berlin, ca. 1920 fotografie 20,9 x 8,9 cm jüdisches museum berlin inv.-nr. 2000/53/47 foto: Birgit Maurer-Porat

Doppel-Konzert in Münsingen & Stuttgart

Daniel Kahn, Jake Shulman-Ment & Christian Dawid: alte un naye lider

  • 1. Konzert: Samstag, 29.6.2024, 20 Uhr, Zehntscheuer,
    Zehntscheuerweg 11, 72525 Münsingen (3. Klezmer-Festival Münsingen,
    Eintritt: 10 €, Reservierungen über yannik.krebs@muensingen.de)
  • 2. Konzert: Sonntag 30.6.2024 20 Uhr, IRGW – Israelitische
    Religionsgemeinschaft Württembergs, Hospitalstr. 36, 70174 Stuttgart
    (Eintritt frei, Spenden willkommen! – Sicherheitshinweis: Bitte
    spätestens um 19.30 Uhr da sein, Ausweis & wenig Gepäck mitbringen!

Daniel Kahn (Gesang, Piano, Gitarre, Akkordeon), Christian Dawid (Klarinette, Saxophon, Gesang) und Jake Shulman-Ment (Geige, Gesang). Auf ihrem gemeinsamen Weg durch die literarische-musikalische Welt von yidishland verbringen die drei khaverim Ende Juni ‘24 mehrere Tage in der Neckar-Alb-Region, für ein neues Album und zwei Festival-Konzerte in Münsingen und Stuttgart. Foto: Adam Berry

Daniel Kahn, der in Detroit geborene jiddisch-sprachige Troubadour, trifft auf seine langjährigen Mitstreiter, den legendären Berliner Klezmer-Multiinstrumentalisten Christian Dawid und den Ausnahme-Geiger Jake Shulman-Ment aus New York. Die drei Freunde nehmen im Juni 2024 im Trochtelfinger Studio WhiteFir auf der Schwäbischen Alb ein neues Album auf. Es ist die nunmehr dritte Zusammenarbeit von yidish-festival, Studio WhiteFir und den Labels Oriente Musik und flavoredtune mit Daniel Kahn.

Das Trio gestaltet zwei intime Abende mit neuen und alten Liedern, geschmuggelt über die Grenzen des Jiddischen, Englischen und Deutschen. Eine zeitgenössische Sammlung von traditionellen Balladen, windschiefem Klezmer, revolutionären Hymnen und Liedern, die soziale Ungerechtigkeit anprangern – aus der Tradition von Barden wie Mordechai Gebirtig, Beyle Schaechter-Gottesman oder Leonhard Cohen und natürlich Kahns eigenem, unverwechselbarem Stil.

Daniel Kahn hat die traditionellen jiddischen Lieder erneuert und zählt international zu den wichtigsten Protagonisten in der jiddischen Musikszene. Er,  Christian Dawid und Jake Shulman-Ment kennen sich auch aus der langen Zusammenarbeit in Kahns Kult-Kabarett-Klezmer-Band „The Painted Bird“ und laden ein nach Münsingen und Stuttgart zu zwei Konzerten der Extraklasse.

 

Daniel Kahn (Gesang, Klavier, Gitarre, Akkordeon) ist in Detroit/USA geboren und aufgewachsen. Er studierte Theater und Poesie an der University of Michigan und lebte in New Orleans und New York. 2005 zog er nach Berlin und gründete seine Kult-Klezmer-Band The Painted Bird, mit der er fünf Alben produzierte, die zahlreiche Auszeichnungen erhielten, u.a. den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Weitere Musikprojekte sind The Unternationale, Semer Ensemble, The Brothers Nazaroff, Bulat Blues und The Disorientalists. Am Gorki-Theater arbeitet er als Regisseur, Komponist, Texter, Musikkurator, Autor und Schauspieler. In New York spielte er Pertshik auf Jiddisch in der erfolgreichen Produktion von Anatevka und Biff in Death of a Salesman. Er war Teil des All-Star-Programms From the Shtetl to the Stage in der Carnegie Hall. 2016 war er der erste Theodor Bikel Artist-in-Residence der Ashkenaz Foundation. Im Jahr 2018 erhielt er den Chane and Joseph Mlotek Award for Yiddish Continuity. Er ist Mitbegründer des jiddischen Kulturfestivals Shtetl Berlin und lebt in Hamburg.

Christian Dawid (Klarinette, Saxophon, Gesang) ist ein vielgereister und international gefragter Klarinettist aus Berlin. Er ist klassisch geschult, hat zwischen Jazz und alpiner Blasmusik Dutzende von Musikstile gespielt und sich auf jiddische und osteuropäische Volksmusik spezialisiert. Er leitet Trio Yas und die ukrainische Hipster-Brassband Konsonans Retro und hat zahlreiche internationale Bühnen geteilt mit Künstler: innen wie Boban Markovic, Frank London, Socalled, Arkady Gendler, Daniel Kahn & The Painted Bird, Brave Old World, Shura Lipovsky, Theodore Bikel, Alan Bern, Yuriy Gurzhy, Lorin Sklamberg, Forshpil, Paul Brody’s Sadawi und The Other Europeans.

Jake Shulman-Ment (Geige, Gesang) aus New York gehört zu den angesehensten Klezmer-Musikern der Gegenwart. Er tourt international als Solist und tritt u.a. mit Daniel Kahn, Joey Weisenberg, Abigale Reisman, Pete Rushefsky auf. Er arbeitete unter anderem zusammen mit The Painted Bird, Di Naye Kapelye, The Brothers Nazaroff, Frank London, Sanda Weigl, Adrian Receanu, Duncan Sheik, Francesca Ter-Berg, Laurel Premo, Ali Dineen, Michael Alpert, Fleytmuzik, MetroFolk und Romashka.

Kontakt & Informationen:    info@oriente.de    https://www.oriente.de

  • Für Rückfragen bezüglich des Festivals und für Interviewanfragen steht gerne unser Festivalleiter Albert Kunze zur Verfügung; eMail: albert.kunze@yidishland.org oder mobil: +49-1520-244 84 02
  • Bei Interesse an unserem gemeinnützigen Verein yidishland – MUSIK & KULTUR ORGANISATION, einer Mitgliedschaft u./o. an Spenden für unsere Arbeit: info@yidishland.org  www.yidishland.org

Ready To Level Up

Your Body With Us?

You have been successfully Subscribed! Ops! Something went wrong, please try again.